background

 

Über Methode & Qualitätsstandard

Bei der Umsetzung unserer Marktforschungsaktivitäten bedienen wir uns eines umfassenden Methodenrepertoires, das sowohl qualitative als auch quantitative Ansätze umfasst. Zu den qualitativen Ansätzen der Marktforschung zählen beispielsweise Fokusgruppendiskussionen und das 360° Feedback, während quantitative Ansätze stärker vorstrukturiert verlaufen und auf eine höhere Fallzahl abzielen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass sich beide Ansätze ergänzen und gegenseitig bereichern. In Hinblick auf das Untersuchungsdesign sind so explorative, deskriptive, induktive und experimentelle Herangehensweisen möglich.

Als Erhebungsmethoden kommen grundsätzlich folgende Instrumente in Betracht:

computergestützte Face-to-Face-Interviews (CAPI) computergestützte Telefonbefragungen (CATI) im eigenen ServiceCenter online-Befragungen schriftliche Befragungen über den Postweg Gruppendiskussionen Einzelgespräche und Experteninterviews

 

Qualitätsanforderungen an die Marktforschung

Der große Unterschied zwischen einem unwissenschaftlichen "do-it-yourself"-Test und einer wissenschaftlich fundierten Marktforschungsstudie besteht in der Wahrung grundlegender Qualitätstandards. Nur durch die Einhaltung hoher Qualitätsstandards können Verzerrungen so weit wie möglich reduziert werden. Schließlich wollen Sie Ihre wichtigen (strategischen) Entscheidungen nicht auf der Grundlage fehlerhafter Daten treffen! Im Rahmen von Marktforschungsstudien müssern daher insbesondere die drei folgenden Gütekriterien erfüllt sein:

Objektivität: Eine Studie ist objektiv, wenn die Messug unabhängig von den Kontextvariablen erfolgt. Weder der Projektleiter noch die Rahmenbedingungen dürfen das Ergebnis verzerren. Auch die Auswertung und Interpretation der Daten muss regelgeleitet erfolgen, was Erfahrung und Fachkenntnisse voraussetzt.

Reliabilität: Eine Studie ist reliiabel, wenn die Datenerfassung genau ist und keine Messfehler auftreten.

Validität: Die Validität ist das wichtigste Gütekriterium. Eine Studie ist valide, wenn sie das Merkmal, was sie zu messen beansprucht, auch wirklich misst und nicht irgendwas anderes.